Herrlicher Ulmentisch

Table en orme splendide

Die Wahl von Ulmentischen hat viele Vorteile. Die Handwerkskunst, die einzigartigen Markierungen, die satten Farben und vielleicht am wichtigsten die Haltbarkeit sind Attribute, die dieses Material attraktiv machen.

Ulmenholz: stabil, leicht zu bearbeiten und natürlich in Wohnräumen

Ulmenholz ist blassbraun bis rötlich und in der Möbelherstellung für seine Härte bekannt. Ulmenholz ist besonders leicht zu verarbeiten. Ähnlich wie Nussbaumholz ist Ulmenholz so edel, dass es auch allein für Furniere verwendet wird. Ulmenholz eignet sich aufgrund seiner Stoß- und Druckfestigkeit für Massivholztische, die auch den rustikaleren Einsatz eines Esstisches in Frage stellen können.

Wie jedes Holz zieht Ulme ein wenig, wenn die Oberfläche mit Öl versiegelt wird und dunkelt mit der Zeit nach. Die gleichmäßige, aber abwechslungsreiche natürliche Linienführung der Maserung von Ulmenholz wird für Tischoberflächen sehr geschätzt.

Derzeit gibt es viele Angebote an Massivholztischen verschiedener Arten: Kiefer, Eiche ... Sie unterscheiden sich in Farbe, Textur, mechanischen Eigenschaften und Formen.

Warum Ulmentische wählen?

Ulme ist ein Laubwaldbaum, der mit Ahorn und Linde wächst, als Begleitart ist sie ein langlebiger Baum, der bis zu 500 Jahre oder mehr alt wird. Sein Durchmesser kann 3 m und seine Höhe bis zu 20 m erreichen. Ulmenholz ist eine wertvolle harte Holzart, die sich nicht gut verrotten lässt. In der Antike wurden daraus Waffen hergestellt: Keulen, Pfähle und Schilde und auch die Rümpfe alter Schiffe.

Da Holz nicht wasserscheu ist, wird es heute sogar beim Bau von Unterwasserbauten, zum Beispiel Dämmen, Schleusen und Kanälen, verwendet. Es ist diese Eigenschaft, die es Ihnen ermöglicht, Ulmentische in Küche und Bad sicher zu verwenden. Ulme hat auch ausgezeichnete Verschleißfestigkeitseigenschaften, die Eiche, Buche und Esche nicht nachstehen. Bemerkenswert ist auch die Schönheit der Holzstruktur – die Einzigartigkeit des natürlichen Musters.

Wie sehen Ulmenholztische aus?

Ein Tisch aus Ulme ist Eichenprodukten nicht unterlegen und in Bezug auf Feuchtigkeitsbeständigkeit übertrifft er andere Holzarten. Es hat viele Nuancen, je nach Art.

Unglaublich robust und langlebig, ist der Ulmentisch ein Herzstück des Esszimmers und wird die Aufmerksamkeit Ihrer Gäste auf sich ziehen. Sein natürliches Finish verleiht Ihrem kulinarischen Erlebnis eine raffinierte Note. Aufgrund der Beschaffenheit des Ulmenholzes hat jeder Ulmentisch seine eigenen Unvollkommenheiten und Markierungen. Diese Merkmale sind keine Mängel und sollten geschätzt werden, da sie jedes Stück selten und einzigartig machen.

Ulmenholztische haben eine bemerkenswerte Holzmaserung, die einzigartig und mutig ist. Das Aussehen und die Härte von Ulmenholz machen es zu einer attraktiven Option für diejenigen Tische, die viel Stress aushalten müssen.

Pflege von Ulmentischen

Der Ulmentisch sollte direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Wenn Sie bei der Pflege von Sonnenulme-Tischen nicht aufpassen, verlieren sie nicht nur ihren ursprünglichen Glanz und beeinträchtigen die dekorative Wirkung, sondern lassen auch das Holz abblättern, sich langsam verziehen oder reißen.Sie müssen dennoch auf die Einhaltung der Oberflächentemperatur der Ulme achten, da die Dichte der Tafelulme gering ist und daher die Schrumpf- und Quellrate relativ groß ist

Der Holztisch sollte immer abgewischt werden und Ulme ist keine Ausnahme. Sie sollten Ihren Ulmentisch vorsichtig mit einem weichen Tuch abwischen.

.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

  • Sichere Bezahlung

    Per Kreditkarte, PayPal oder Stripe

  • Zufriedenheit garantiert

    30 Tage nach Erhalt Ihres
    Pakets, um Ihre Meinung zu ändern

  • Kundenservice 7 Tage die Woche

    Assistenz 9 - 19 Uhr
    Wochenende 9 - 12 Uhr

  • Gratisversand

    Die Lieferung wird verfolgt und ist kostenlos!